AUSSTELLUNGEN – AUSWAHL

1972 Haigerloch, Galerie „Die schwarze Treppe“
Böblingen, Galerie Eisenmann (G)

1974 Hamburg, Museum Rade (G)
Heidenheim, Kunstverein

1975 München, Sammlung Hans Holzinger

1976 Wien, Altstadt Galerie W. Simetits
Kisslegg, Schlosshofgalerie Schrade
Waiblingen, Rathaus (G)

1978 Siegburg, Galerie Lange
Thom, Holland, Galerie Adriana (G)

1979 Bietigheim-Bissingen, Rathaus
Zürich, Galerie Unterburg (G)

1980 Frankfurt/Main, Galerie Margot Ostheimer
Baden-Baden, Galerie Voelter

1981 Göttingen, Georg-August-Universität, Retrospektive
Uelzen, Kunstverein
Emden, Rathaus

1982 Noyal sur Vilaine, Frankreich, Salon Ricard

1983 Chicago, USA, Museum of Contemporary Art (G)

1984 Nizza, Musee International d’Art Naif Anatole Jakovsky (G)
Köln, Galerie Marianne Kühn (G)
Tübingen, Galerie am Haagtor

1985 Morges, Schweiz, Galerie Pro Arte Kasper (G)
Villingen-Schwenningen, Städtische Galerie

1986 Esslingen, Schwörhaus

1987 Freiburg, Göppingen, Kressbronn, Singen, Tuttlingen, Weingarten Gruppenausstellung organisiert von der Staatsgalerie Stuttgart

1988 Siegburg, Galerie Lange (G)

1989 Wien, Altstadtgalerie W. Simetits (G)
Kunstförderung des Landes Baden-Württemberg,
Beteiligung an Wanderausstellung
Esslingen, Villa Merkel
Bonndorf, Schloss
Saulgau, Städtische Galerie „Die Fähre“
Esslingen, Schloss

1990 Haigerloch, Galerie Bürgerhaus, Galerie „Die schwarze Treppe“, Retrospektive,
Recklinghausen, Vestisches Museum (G)
Waldenbuch, Schloss, Museum der Alltagskultur, Landesmuseum Württemberg,
(Beteiligung an Dauerausstellung)

1991 Zürich, lntegrata Galerie

1992 Stuttgart, Galerie Keim

1993 Meersburg, Städtische Galerie Neues Schloss

1994 Frankfurt/Main, Galerie Margot Ostheimer (G)

1996 Bad Wimpfen, Nufringen /Herrenberg Einzelausstellung organisiert von der Staatsgalerie Stuttgart

1997 London, Gallery K
Bönnigheim, Museum Charlotte Zander, Schloss Bönnigheim (G)

1998 Haigerloch, „Städtisches Kunstmuseum Ölmühle Haigerloch“,
Dauerausstellung mit 220 Werken (Ölbilder, Materialbilder, Stelen, Zeichnungen)
Chester, England Grosvenor Museum

1999 London, Gallery K
Mochental, Schloss Mochental, Galerie Schrade (G)

2000 Nikosia, Zypern, Gallery K
Haigerloch, Galerie Bürgerhaus, Galerie „Die schwarze Treppe“, Retrospektive

2001 Morges, Schweiz, Galerie Pro Arte Kasper (G)
Spaichingen, Rathaus

2002 Balingen, Kunstsammlung des Landratsamtes Zollernalbkreis (G)

2003 Recklinghausen, Vestisches Museum, Sammlung Marianne Kühn (Beteiligung an Dauerausstellung)

2004 Santo Domingo, Dominikanische Republik, Deutsch-Dominikanisches Kulturzentrum

2005 Haigerloch, Galerie „Die schwarze Treppe“

2006 Stiftung „Kunstsammlung Karl Hurm in der Ölmühle Haigerloch“
Noyal sur Vilaine, Frankreich. Retrospektive

2007 Dornum, Kunsttage Dornum (G)
London, England, Gallery K

2008 Bad Saulgau, Galerie “Die Fähre“ (G)

2009 Leinfelden-Echterdingen, Stadtarchiv

2010 Haigerloch, Jubiläumsausstellung anlässlich des 80. Geburtstages, Galerie "Die schwarze Treppe"

2011 Balingen, Museum Zehntscheuer, Retrospektive

2012 Noyal sur Vilaine Frankreich, Rathaus Galerie

2013/2014 Künzelsau, Museum Hirschwirtscheuer,
„Karl Hurm in der Sammlung Würth“, Retrospektive

2015 Haigerloch, Galerie "Die Schwarze Treppe",
Jubiläumsausstellung zum 85. Geburtstag


2015/2016 Kolding, Dänemark, Kulturforum Würth,
Colours Stories Poems, 117 Werke aus der Sammlung Würth,
November 2015 - März 2017


2016 Museum Zehntscheuer, Balingen
Malerei und Materialbilder zum 85. Geburtstag,
gemeinsame Ausstellung des Landratsamtes Zollernalbkreis und der Stadt Balingen


2016/2017 Schwäbisch Hall, Kunsthalle Würth
Wasser Wolken Wind - Elementar und Wetterphänomene
in Werken der Sammlung Würth, (G)

2017 Künzelsau, Museum Würth,
Allerlei Entdeckungen-Einblicke in die Sammlung
Carmen Würth (G)


2018 Albstadt, Kunstmuseum Albstadt,
Karl Hurms phantastische Albsichten

Struer, Limfjord, Dänemark,
Kunst- und Kulturzentrum Gimsinghoved




Haigerloch, Dauerausstellung,
Städtisches Kunstmuseum Karl Hurm in
der Ölmühle präsentiert seit 1998 rund 220
Exponate (Ölbilder, Materialbilder, Stelen, Zeichnungen)

Seit 1972 mehr als 200 Ausstellungen in Europa,
USA und Japan sowie Ankäufe durch
Sammlungen im In- und Ausland



(G) Gruppenausstellung